WILLKOMMEN BEIM SSM SYMPOSIUM 2021

Renommierte Fachleute werden sich dem Thema

"Belasten vs. Überlasten. Interdisziplinäre Expertisen zum Belastungsmanagement im Nachwuchsleistungssport aus der Sicht der Sportwissenschaften, Medizin, Psychologie und Pädagogik"

widmen.


In Salzburg erfahren sie mehr.

PROGRAMM 2021

Dienstag, 16. November 2021
11:30
Symposiumsanmeldung vorort
12:00 Öffnung des Online-Links
12:15 Offizielle Eröffnung
12:30-17:30 Vorträge
18:00 Experteninterview & Showprogramm
19:30 Abendevent mit Stehbuffet

Mittwoch, 17. November 2021
9:00–13:15
  Vorträge
13.15  Schlussworte / Resümee

SSM SYMPOSIUM FOLDER 2021

Referent 1: Mag. Dr. Thomas Wörz

Sportwissenschaftler, Psychotherapeut, Mentalcoach, Leiter SSM Nachwuchsleistungssport-Modell Salzburg, Präsident VÖN
„Belasten vs Überlasten - auch eine Frage des Selbstwerts?“ (bis 13.15) 

Referentin 2: Dr. Angelica Zellweger

Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapeutische Medizin 
„Psychische Gesundheit und Leistungsfähigkeit - eine Perspektive aus der Psychotherapeutischen Medizin“ (bis 13.45)

Referent 3: Jonas Riess, MSc.

Freiberuflicher Sportwissenschaftler und Trainer, Dozent an der IST-Hochschule im Fachbereich “Fitness und Gesundheit” 
“Die Sehne braucht Zug - Praxisnahe Anwendung wissenschaftlicher Erkenntnisse im Trainingsalltag zur Prävention und Rehabilitation von Sehnenverletzungen” (bis 15.00)

Referent 4: Univ.-Prof. Dr. Peter H. Schober

Medizinische Universität Graz, Ehrenpräsident der Österreichischen Gesellschaft für Sportmedizin und Prävention
„Steht Ihr(e) AthletIn kurz vor dem Übertraining? (bis 16.15)

Referent 5: Prof. Dr. med. hc. Günther W. Amann-Jennson

Leiter des Instituts für Schlafpsychologie und Schalfcoaching in Frastanz/AT; Gründer des Familienunternehmens SAMINA
„Wie sich Schlaf auf sportliche Leistungen auswirkt und vor Überlastung schützt“ (bis 17:15)

Referentin 6: PD Dr. med. Anne Hecksteden

Universität des Saarlandes; Institut für Sport- und Präventivmedizin
„Individualisiertes Regenerationsmanagement“ (bis 10:00) 

Referent 7: Prim. Univ.-Prof. Dr. Dr. Niebauer MBA

Universitätsinstitut für präventive und rehabilitative Sportmedizin; FA für Innere Medizin, Kardiologie, Sportkardiologie, Sportmedizin
„Gesundheitliche Aspekte von Training und Sport in der COVID-19 Pandemie“ (bis 10.45)

Referent 8: Dr. Alexander Schorb

Universitätsklinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik; Leitender Oberarzt, Bereich Suchtmedizin und sportpsychiatrisch-sportpsychotherapeutische Ambulanz „Psychische Symptome bei Überbelastung und Übertraining aus sportpsychiatrischer Sicht“ (bis 12:00) 

Referentin 9: Mag.a Chris Karl

Vorsitzende & Mitbegründerin von #WeTogether  Fachexpertin am Institut zur Prävention von Machtmissbrauch im Sport
"Vertrauen versus Übergriff" (bis 12.45) 

Referent 10: Mag. Christoph Peischler

Sportwissenschaftler, Leiter der AG VÖN-Sportwissenschaft, Sportwissenschaftler Nachwuchsleistungssportzentrum Steiermark
"LEAA - ein systematischer Ansatz zur prognostischen Talentfindung und bedarfsorientierten Talentförderung in den Nachwuchsleistungssportmodellen des VÖN (bis 13.15)

Mehr Information zu den Referenten

DAS WAR 2019!

Es war wieder informativ, unterhaltsam, inspirierend.
Hier alle 11 Experten-Vorträge vom Symposium 2019 in St. Johann, Salzburg, Austria.

Programm

Unser spannendes Programm findest du hier.

Referenten

Das Beste geben 2019! Referenten im Überblick.

Anmeldung

Der olympische Gedanke gilt. Dabei sein ist alles.

DAS SYMPOSIUM

Veranstalter

Nachwuchskompetenzzentrum Salzburg / SSM
www.ssmsalzburg.at
www.facebook.com/SSM.Salzburg
www.instagram.com/ssmsalzburg

Kooperationspartner
VÖN. Verband Österreichischer Nachwuchsleistungssportmodelle www.nachwuchsleistungssport.at
www.facebook.com/nachwuchsleistungssport

Kongressleitung
Dr. Thomas Wörz

Kongressorganisation
Mag. Daniela Angerbauer MSc
angerbauer@ssmsalzburg.at

Anmeldung
office@nachwuchsleistungssport.at

SAVE THIS DATE.

16. - 17. NOVEMBER 2021

Hybrid-Format: Live im Saal der Salzburger Nachrichten oder virtuelle Teilnahme